Über uns

"Ein Mensch muß auch der Narr von Verstand seyn, damit er sagen kann: Narrisch Welt! Schön Welt!" - so dichtete Büchner 1837 kurz vor seinem Tod in seinem berühmten Drama Woyzeck.

1995-2018 führte die Gründerin S. Vilmar den Georg Büchner Buchladen am Kollwitzplatz und machte ihn zu einem kulturellen Zentrum im Prenzlauer Berg mit großer Strahlkraft. In dieser Tradition steht die Georg Büchner Buchladen GmbH auch unter neuer Leitung, aber mit vertrauten Mitarbeiter*innen. Lassen Sie sich von unserer Auswahl verführen. Unsere Leidenschaft ist die Literatur! 

Weiterlesen

Else Lasker-Schüler: STYX.

Verspieltheit, Aufruhr, Sinneslust! Else Lasker-Schüler (1869–1945) gilt als Juwel der Literaturszene zwischen Jugendstil und Frühexpressionismus, der Zeit verhaftet, dem Ende des Jahrhunderts und dem Aufbruch in die Moderne sehr nahe. In der Reihe "Die Graphischen Bücher.

Weiterlesen

Halleluja. Buchläden als geistige Tankstellen.

Am 3. Advent, 13.12.2020, hat der Berliner Senat erneut die Bedeutung der Buchläden als "geistige Tankstellen" hervorgehoben und deren weitere Öffnung auch in diesem zweiten Lockdown ermöglicht. 

Weiterlesen

Wir feiern Vielfalt in Kinder- und Jugendbüchern

„Was passiert mit Kindern, die regelmäßig feststellen müssen, dass sie in Kinder- und Jugendgeschichten nicht vorkommen?“  Seit 2018 wird das soge

Weiterlesen

Schau mich an!

Der Neueste Roman von Elif Shafak verspricht ein abwechslungsreiches Narrativ mit mythisch-realen Figuren aus Istanbuls Vergangenheit und Gegenwart.

Weiterlesen

Buchtipp

Elif Shafak: "Schau mich an"

Es scheint redundant…

Weiterlesen

Buchtipp

Liat Elkayam - Aber die Nacht ist noch jung

Weiterlesen

Buchtipp

Don DeLillo: Die Stille

„Ist das die beiläufige Umarmung, die den…

Weiterlesen

Buchtipp

Pieter Waterdrinker: Tschaikowskistraße 40

Der Auftrag ist ebenso absurd wie einfach: 7.000 Bibeln soll der junge…

Weiterlesen