0

Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum

Von klein auf lernen Kinder, welche Geräusche Tiere machen und wie man sie imitiert. Aus den Geräuschen werden Wörter und aus den Wörtern werden Sätze und Texte. Geräusche, Töne, Wortmalerei und Musik begleiten uns unser Leben lang und genau deshalb widmen wir diese Woche unser Kinderschaufenster diesem Thema. Von lustigen Bilder- und Sachbüchern für die ganz Kleinen, über Liederbücher und Romane, die sich mit Radio und Podcasts auseinandersetzen, bis hin zu wie man damit umgehen kann, wenn man gar nicht oder nur schlecht zu hört, für jedes Alter ist etwas dabei.

Unser neuer Favorit bei diesen Büchern ist „Spinne spielt Klavier“ von Benjamin Gottwald (Carlsen Verlag). Wie klingt ein Fahrradreifen, der ein Loch hat? Wie klingt eine Bohrmaschine? Welches Geräusch macht ein Hund, der ein Würstchen isst? Bestimmt hat jede:r eine Idee dazu - aber könntet Ihr das nachmachen? Dieses knallig bunte Buch lädt zum Mitmachen ein. Besucht uns, probiert es aus und nehmt es mit! Wir freuen uns auf die ganzen Versuche :-)