Die gestundete Zeit.

"Die gestundete Zeit", so heißt eines der berühmtesten Gedichte von Ingeborg Bachmann. Nun ist im wieder neu erstandenen Verlag Faber&Faber eine wunderbare Ausgabe des ersten Gedichtbandes der Künstlerin in der Reihe Graphische Bücher. Erstlingswerke deutscher Autoren des 20. Jahrhunderts erschienen - in wunderbarer Aufmachung: farbig geprägter Leineneinband sowie mit 12 Zeichnungen und einer Originalradierung von Christian Mischke ausgestattet.

Hören Sie selbst auf der Website von Lyrikline die eindringliche Stimme von Ingeborg Bachmann!


Die gestundete Zeit


Es kommen härtere Tage.
Die auf Widerruf gestundete Zeit
wird sichtbar am Horizont.
Bald mußt du den Schuh schnüren
und die Hunde zurückjagen in die Marschhöfe.
Denn die Eingeweide der Fische
sind kalt geworden im Wind.
Ärmlich brennt das Licht der Lupinen.
Dein Blick spurt im Nebel:
die auf Widerruf gestundete Zeit
wird sichtbar am Horizont.

Drüben versinkt dir die Geliebte im Sand,
er steigt um ihr wehendes Haar,
er fällt ihr ins Wort,
er befiehlt ihr zu schweigen,
er findet sie sterblich
und willig dem Abschied
nach jeder Umarmung.

Sieh dich nicht um.
Schnür deinen Schuh.
Jag die Hunde zurück.
Wirf die Fische ins Meer.
Lösch die Lupinen!

Es kommen härtere Tage.