0

Auf einen Tee mit Krimi-Autor Richard Osman und dem Donnerstagsmordclub

Ein sonniger Garten im Hinterhof eines Hauses in der Friedrichstraße. Ein Tisch voller Scones mit Marmelade und Clotted Cream, dazu Tee (sowie bei diesen Temperaturen Eistee). Ein sehr großer Mann mit britischem Akzent. Bücher als Dekoration – es sind Krimis aus der Feder eben jenes Mannes aus London, die hier vorgestellt werden.

Das eine längst bekannt, erschien es doch bereits im Mai 2021 und erheitert uns seither mit den großartig gezeichneten Figuren Ibrahim, Elisabeth, Joyce und Ron. Sie nennen sich Donnerstagsmordclub und treffen sich einmal in der Woche, um in ungeklärten Fällen zu ermitteln.

Der zweite Band „Der Mann, der zweimal starb“ lässt uns erneut den herrlich britischen Humor dieser illustren Runde in ihrer Seniorenresidenz erleben. Denn klar mischen sich die vier ein, wenn die New Yorker Mafia ihre Machenschaften hinsichtlich Diamantenraub in genau diese Residenz verlegt.

Beide Bücher sind eine ideale unterhaltsame Sommerlektüre mit höflichen Senioren, die sich allerdings durchaus zu helfen wissen. Und um in diesem Zusammenhang den Autoren selbst, Richard Osman zu zitieren: „We’re polite, but we want to kill you.“ (…nicht, dass wir den Alten hier etwas andichten möchten, aber man weiß ja nie…).

Im Übrigen erschein bereits im Februar 2023 der dritte Band „Der Donnerstagsmordclub und die verirrte Kugel. Aber pssst: Das haben Sie nicht von uns!

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

15,99 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

16,99 €inkl. MwSt.