0

Christian Jakob, Simone Schlindwein: Diktatoren als Türsteher Europas. Wie die EU ihre Grenzen nach Afrika verlagert.

„Hey, du kummst hier net rein!“ – Wer kennt ihn nicht, diesen Spruch eines bekannten TV-Comedians.

Doch aus Spaß wird Ernst – das wird in dem vorliegenden, beim Ch. Links Verlag erschienenen Buch deutlich: Wenn in der Politik und zuletzt im Bundestagswahlkampf rhetorisch das Thema für Wähler und Bürger positiv aufbereitet wird („illegale Migration verhindern), werden hinter den politischen und diplomatischen Kulissen mit vielen afrikanischen Regierungschefs, darunter einige Diktatoren, längst vollendete Tatsachen geschaffen. Die EU bietet für die Mitarbeit bei der Abschottung Europas gegen „illegale Migration“ Militär- und Wirtschaftshilfe an. Ein einfaches Geschäft: Wer Migranten aufhält, bekommt Geld – eine neue Definition von „Entwicklungshilfe“.

Das Buch ist hochaktuell und politisch brisant; dafür sorgen allein schon die jahrelangen Recherchearbeiten der beiden Autoren.

Wie die EU ihre Grenzen nach Afrika verlagert
Einband: kartoniertes Buch
EAN: 9783861539599
18,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb