0

Milena Busquets: Meine verlorene Freundin.

Die Ich-Erzählerin ist Schriftstellerin, sie ist mit dem Schauspieler Bruno zusammen. Gemeinsam mit ihm ist sie zu einer Premierenfeier in einem Lokal eingeladen, bei dessen Betreten sie plötzlich ein Dejavu hat. Sie ist sich sicher, in diesem Raum schonmal gewesen zu sein. Er liegt in Barcelona ganz in der Nähe ihrer ehemaligen Schule. Irgendwann stellt sich heraus: das Lokal gehörte dem Vater ihrer Schulfreundin Gema. Gema starb fünfzehnjährig. Ausgehend von gemeinsamen Erinnerungen an sie mit ihren Schulfreundinnen macht sich die Protagonistin an die Recherche nach Menschen, die ihre Kindheitsfreundin auch gekannt hatten und findet so zu ihrer gemeinsamen Vergangenheit zurück.
Kategorie: Romane