0

Tomas Espedal: Lieben.

Der Ich-Erzähler beschließt sich auf das zu freuen, was ihm noch bleibt: den guten Tod. Auf dem Weg dahin gibt es noch ein paar Dinge zu erledigen: Rasen mähen zum Beispiel. So beschließt das Ich, noch genau ein Jahr zu leben. Allmählich wird dieses Jahr zu seinem intensivsten: so viel gibt es noch zu erleben, zu sehen und zu fühlen.
In einer kunstvollen Variation der Ich-Perspektive (genialisch aus dem Norwegischen übersetzt von Hinrich Schmidt-Henkel), zieht der Autor in „Lieben“ die Bilanz eines wilden, poetischen Lebens.
18,00 €inkl. MwSt.
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Kategorie: Romane

Tipp der Woche

 
Gesammelte Werke

Gesammelte Werke

von Sandgren, Lydia

Zum Artikel