Sachen suchen, Sachen hören: Im Zoo (Pappeinband)

ISBN/EAN: 9783473438037
Sprache: Deutsch
Umfang: 12 S., durchg. farb. Ill. u. Text, mit Sound
Format (T/L/B): 2.5 x 22.9 x 19.7 cm
Einband: Pappeinband
12,99 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
ACHTUNG! Werfen Sie die elektrischen Bestanteile des Spiels nicht in den Hausmüll, sondern geben Sie sie in der Rückgabestelle für Eletroaltgeräte ab. Erkundigen Sie sich in Ihrer Gemeinde nach den durch den Entsorger zur Verfügung gestellten Möglichkeiten der Rückgabe oder Sammlung von AltgerätenACHTUNG! Enthält Knopfbatterie. Bei verschlucken besteht Gesundheitsgefahr. Das Verschlucken oder das Einführen in ein Körperteil, kann schwerwiegende innere chemische Verbrennungen verursachen. Sind die Batterien verbraucht, entsorgen Sie diese Fachgerecht.
ACHTUNG! Gebrauchte Batterien sind umgehend zu entsorgen. Neue und gebrauchte Batterien von Kindern fernhalten. Beim Verdacht, dass Batterien verschluckt, oer in ein Körperteil eingeführt wurden, ziehen Sie sofort einen Arzt zu Rate. Ersetzen Sie immer alle Batterien gleichzeitig, nicht nur einzelne. Öffnen Sie dafür das Batteriefach mit einem Kreuzschlitzschraubendreher. Legen Sie drei Batterien vom TYP AG10/LR1130 1,5 Volt so ein, dass die Polungszeichen + und - mit den Markierungen auf dem Batteriedeckel übereinstimmen. Verschrauben Sie den Batteriefachdeckel wieder. Wie empfehlen die Verwendung von Alkalibatterien. Nur Batterien des vorgegebenen Typs oder eines gleichwertigen Typs verwenden. Neue und gebrauchte Batterien dürfen nicht zusammen verwendet werden! Die Anschlussklemmen dürfen nicht kurzgeschlossen werden! Nicht wiederaufladbare Batterien dürfen auf keinen Fall wieder aufgeladen werden! Aufladbare Batterien dürfen nur unter Aufsicht von Erwachsenen geladen werden!
Heute gehen Emmi und Paul mit Mama und Papa in den Zoo. Affen, Elefanten, Giraffen, Löwen und viele andere Tiere leben hier. Da gibt es jede Menge zu entdecken - und zu hören! Das Buch enthält folgende Szenen und Geräusche: Die Elefanten spielen vergnügt im Wasser. Emmi und Paul staunen, wie sie trompeten können! Im Affenhaus ist viel los. Emmi winkt den Affen zu und einer grüßt zurück. Was er wohl sagen will? Emmi und Paul freuen sich über die Kunststücke der Seelöwen. Wie vergnügt sie dabei rufen! Der Pfau schlägt ein großes Rad. Paul ist begeistert. Klingt der Pfau nicht lustig? Zum Abschied brüllt der Löwe. Vielleicht will er Emmi und Paul Tschüss sagen. Die Lautstärke der Geräusche ist an das empfindliche Gehör von Kleinkindern angepasst. Zusätzlich lässt sich die Soundfunktion auf der Rückseite des Buches an- und ausschalten. Das Buch ist sofort einsatzbereit - es enthält drei für Kinder nicht zugängliche Knopfbatterien, die bei Bedarf nur mit Hilfe eines Kreuzschraubendrehers ausgetauscht werden können.
Frauke Nahrgang, geboren 1951 in Stadtallendorf, studierte Grundschullehramt in Kassel und Gießen und war bis 2012 als Lehrerin tätig. Ihre Freude am Schreiben entdeckte sie erst spät, Anregungen fand sie bei ihren eigenen Kindern und in der Schule. Dort beobachtete sie das Verhalten der Kinder und setzte es treffend in den Geschichten ihrer Bilderbücher um. Im Unterricht begann sie Texte für Erstleser zu verfassen und entdeckte so den Spaß am Schreiben. Ihrer Tochter Irina Korschunows "Steffis roter Luftballon" mehr als hundertmal vorzulesen, inspirierte sie zusätzlich. Kinderbücher schreibt sie seit 1987. Am Schreiben gefällt ihr besonders, dass sie den Verlauf der Dinge, anders als im echten Leben, beeinflussen kann. Frauke Nahrgang treibt in ihrer Freizeit gerne Sport und ihr besonderes Interesse gilt neben dem Schreiben auch dem Fußball. Von Woche zu Woche fiebert die Autorin mit ihrem Lieblingsverein Eintracht Frankfurt um den Sieg. Neben den grundlegenden Wünschen - vor allem, dass es ihren Kindern gut geht - entscheidet sich die Frage von Glück oder Unglück für sie an jedem Fußballwochenende. Wenn die Eintracht verliert ist sie tieftraurig, wenn die Mannschaft ihres Herzens gewinnt, könnte sie die ganze Welt umarmen. Heute lebt die Autorin mit ihrem Mann in Stadtallendorf.