0

Digital Deutsch unterrichten

Grundlagen, Impulse und Perspektiven

Brand, Tilman von/Lehmann, Annett/Röwert, Ronny u a
29,95 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783772715761
Sprache: Deutsch
Umfang: 296 S.
Format (T/L/B): 1.4 x 23 x 16 cm
Auflage: 1. Auflage 2021
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Lernen im Deutschunterricht digital unterstützen Die Digitalisierung von Unterricht hat durch die Corona-Pandemie einen unerwarteten Schub bekommen. War der Einsatz digitaler Medien im Deutschunterricht davor vor allem eine Chance, die man ergreifen konnte, wurde sie nun innerhalb kürzester Zeit zur Notwendigkeit, um Unterricht irgendwie am Laufen zu halten. Mit diesem Buch wird nun ein Brückenschlag versucht: Einerseits werden für einen Unterricht, der weitgehend in Klassenzimmern stattfindet, Ideen, Lösungen und Konzepte vorgestellt, um digitale Medien sinnvoll für das fachliche Lernen zu nutzen. Zum anderen wird aber auch aufgezeigt, wie Deutschunterricht digital aufgebaut und organisiert sein kann, bei dem nicht alle Lernenden an einem Ort sind. Im Einzelnen werden dabei vor allem Antworten für die folgenden Fragen und Komplexe angeboten: Basiswissen: Welche Begriffe muss man kennen? Welche Fallstricke beachten?Unterrichtsorganisation: Wie lässt sich Unterricht digital unterstützen oder organisieren? Welche Plattformen gibt es dafür und wie setzt man sie funktional ein?Hardware: Welche Geräte gibt es und wie lassen sie sich sinnvoll nutzen?Software: Welche Apps und Tools können das fachliche Lernen unterstützen oder bereichern?Methodik: Wie lassen sich gängige Verfahren und Methoden des Deutschunterrichts digital unterstützen oder vollständig realisieren? Das Buch wendet sich dabei an Studierende, Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger wie erfahrene Lehrkräfte gleichermaßen, die nach Wegen suchen, fachliches Lernen digital zu initiieren und zu fördern.

Autorenportrait

Tilman von Brand war Gymnasiallehrer für die Fächer Deutsch, Sozialwissenschaften und Politik. Seit 2013 lehrt er als Professor für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Universität Rostock mit den Arbeitsschwerpunkten Literatur- und Mediendidaktik, Individualisierung/Differenzierung/Inklusion, historisch-politisches Lernen sowie Methodik des Deutschunterrichts. Er ist Mitherausgeber der Zeitschrift PRAXIS DEUTSCH und Autor des Buches Deutsch unterrichten.