0

68 Trainingskarten Social Justice und Diversity

eBook - Für eine Gesellschaft der Radikalen Vielfalt. Inklusive digitaler Version

Czollek, Max/Perko, Gudrun/Kaszner, Corinne u a
36,99 €
(inkl. MwSt.)

Download

E-Book Download
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783779968085
Sprache: Deutsch
Umfang: 68 S., 9.48 MB
Auflage: 1. Auflage 2021
E-Book
Format: PDF
DRM: Digitales Wasserzeichen

Beschreibung

Was unterscheidet uns voneinander? Unser Aussehen, unsere soziale Herkunft, Sprache, Religion, unser (angenommenes) Geschlecht oder noch mehr? Und welche Konsequenzen haben diese Diversitykategorien in unserer Gesellschaft? Welche Privilegien haben viele dadurch und welchen Strukturellen Diskriminierungen sind wir ausgesetzt?Spielerisch können die Teilnehmenden in den Dialog treten und sich kritisch auseinandersetzen:- Welche Diskriminierungsformen gibt es?- Wie sind sie strukturell verankert?- Welche Wechselwirkungen gibt es zwischen den Diskriminierungsformen?Im Booklet finden Sie Erklärungen zu den verwendeten Begriffen; die Autor_innen stellen außerdem sechs Anwendungsmöglichkeiten des Sets vor.Das Set eignet sich für eine Gruppengröße von bis zu 30 Personen, für die Arbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen, für den Kontext Schule, Hochschule und freier Bildung.Das Kartenset ist Bestandteil des Diskriminierungskritischen Bildungs- und Trainingskonzepts Social Justice& Diversity.Die Autor_innen sind das Team des Instituts Social Justice& Radical Diversity.

Autorenportrait

Naemi Eifler, ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Alice-Salomon-Hochschule, Referentin in der politischen Bildungsarbeit und Ausbildnerin des Trainings- und Bildungsansatz »Social Justice und Diversity«.Leah Carola Czollek, BA, ist Mediatorin, freiberufliche Trainerin, Ausbilderin für Social Justice und Diversity, Gründerin von czollek consult. diversity& dialoge.Corinne Kaszner ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität zu Köln, promoviert zum Themenbereich Philosophiegeschichte an der Technischen Universität Darmstadt und arbeitet als freiberufliche Trainerin und Ausbilderin für Social Justice und Diversity.Gudrun Perko, Jg. 1962, Prof. Dr., Philosophin (Studium der Philosophie in Wien), Professorin für Sozialwissenschaften an der Fachhochschule Potsdam (Fachbereich Sozial- und Bildungswissenschaften). Sie ist Mitbegründerin des Instituts "Social Justice und Radical Diversity".Dr. Max Czollek, geboren 1987 in Berlin, lebt ebenda. 2012 Diplom Politikwissenschaften am Otto-Suhr-Institut, Freie Universität Berlin. 2016 Promotion am Zentrum für Antisemitismusforschung, Technische Universität Berlin. Mitherausgeber des Magazins »Jalta Positionen zur jüdischen Gegenwart« (Neofelis Verlag). Das Sachbuch »Desintegriert Euch!« erschien 2018 im Carl Hanser Verlag, München.

Informationen zu E-Books

Alle hier erworbenen E-Books können Sie in Ihrem Kundenkonto in die kostenlose PocketBook Cloud laden. Dadurch haben Sie den Vorteil, dass Sie von Ihrem PocketBook E-Reader, Ihrem Smartphone, Tablet und PC jederzeit auf Ihre gekauften und bereits vorhandenen E-Books Zugriff haben.

Um die PocketBook Cloud zu aktivieren, loggen Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto ein und gehen dort in den Bereich „E-Books“. Setzen Sie hier einen Haken bei „Neue E-Book-Käufe automatisch zu meiner Cloud hinzufügen.“. Dadurch wird ein PocketBook Cloud Konto für Sie angelegt. Die Zugangsdaten sind dabei dieselben wie die Ihres Kundenkontos in diesem Webshop.

Weitere Informationen zur PocketBook Cloud finden Sie unter www.meinpocketbook.de.

Allgemeine E-Book-Informationen

E-Books in diesem Webshop können in den Dateiformaten EPUB und PDF vorliegen und können ggf. mit einem Kopierschutz versehen sein. Sie finden die entsprechenden Informationen in der Detailansicht des jeweiligen Titels.

E-Books ohne Kopierschutz oder mit einem digitalen Wasserzeichen können Sie problemlos auf Ihr Gerät übertragen. Sie müssen lediglich die Kompatibilität mit Ihrem Gerät prüfen.

Um E-Books, die mit Adobe DRM geschützt sind, auf Ihr Lesegerät zu übertragen, benötigen Sie zusätzlich eine Adobe ID und die kostenlose Software Adobe® Digital Editions, wo Sie Ihre Adobe ID hinterlegen müssen. Beim Herunterladen eines mit Adobe DRM geschützten E-Books erhalten Sie zunächst eine .acsm-Datei, die Sie in Adobe® Digital Editions öffnen müssen. Durch diesen Prozess wird das E-Book mit Ihrer Adobe-ID verknüpft und in Adobe® Digital Editions geöffnet.

Weitere Artikel vom Autor "Czollek, Max/Perko, Gudrun/Kaszner, Corinne u a"

Alle Artikel anzeigen