0
22,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783833882036
Sprache: Deutsch
Umfang: 192 S., 100 Fotos
Format (T/L/B): 2.8 x 20.7 x 17.5 cm
Auflage: 1. Auflage 2022
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Warum leben Frauen länger als Männer? Wieso erkranken sie seltener an Herzinfarkt und weniger schwer an Covid-19? Ist der weibliche Körper robuster, weil er seit Anbeginn oft mehr als einen Organismus ernähren musste? Wirkt die monatliche Blutung reinigend auf den Blutkreislauf? Und was hat es zu bedeuten, dass Frauen sowohl mehr Gene als auch mehr Sexualhormone haben als Männer?Der legendäre Wiener Gynäkologe Professor Johannes Huber stellt sich in zehn Kapiteln diesen Fragen und vielen mehr. Mit archäologischem Forschungseifer deckt er über Jahrtausende entstandene Besonderheiten des evolutionären Wunderwerks Frau auf und legt offen, wieso das weibliche Geschlecht das wahrhaft starke ist.'Wunderwerk Frau' verbindet die neuesten Erkenntnisse der gynäkologischen Forschung mit einer Ode an die Evolution. In diesem Buch erfahren Sie alles über das unterschätzte Geschlecht.

Autorenportrait

Prof. Dr. Dr. Johannes Huber, geb. 1946, ist Mediziner und Theologe. Nach dem Studium in Wien wurde er 1992 Leiter der Abteilung  für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin am AKH in Wien mit den Schwerpunkten Frauenmedizin und Altersforschung, was ihn als Visiting Professor auch in die USA und Schweiz führte. Bis 2007 leitete er die österreichische Bioethikkommission.

Schlagzeile

"Darum sind Frauen Männern biologisch überlegen" Prof. Johannes Huber