0

Mischpoke!

Hörbuchdownload, Sprecher: Gesine Cukrowski

Auch erhältlich als:
21,20 €
(inkl. MwSt.)

Download

Hörbuch-Download
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783906935546
Sprache: Deutsch
Umfang: 532.48 MB
Auflage: 1. Auflage 2021
Hörbuch
Format: MP3 (in ZIP-Archiv)
DRM: Nicht vorhanden

Beschreibung

Samuel Kohanim, Oberhaupt einer der ältesten jüdischen Familien in Westpreussen, ist durchschnittliches Unglück gewöhnt. Seine Frau Mindel, schroff und wortkarg von Natur, gebar ihm sieben Mädchen. Die "sieben biblischen Plagen", wie die Kohanim-Töchter im Dorf genannt werden, strapazieren die väterliche Geduld: Selma, die mit ihrem religiösen Spleen alle meschugge macht, Martha, die am laufenden Band haarsträubende Lügengeschichten erfindet, Fanny, die nicht unter die Haube zu bringen ist, der Wildfang Elli, Jenny, Flora und Franziska, "die Katastrophe auf Abruf", bildschön, stolz und eigenwillig. Marcia Zuckermann erzählt die Geschichte der Familie Kohanim und die der protestantischen Familie Hanke, die in Westpreussen ihren Anfang nimmt und durch turbulente Zeiten, erschüttert durch zwei Weltkriege, bis ins heutige Berlin führt. Mischpoke! Ist eine spannungsreiche Familiensaga voller Tragik und Komik, vorbehaltloser Selbstironie und verschmitztem Humor.

Autorenportrait

Marcia Zuckermann, Jahrg. 1947, Tochter aus oppositionellem DEUTSCH-jüdischen Haus im Berliner Arbeitermilieu, wuchs in einer der Dissidenten-Familie in Ost-Berlin auf und musste mit den Eltern vor politischer Verfolgung nach West-Berlin fliehen. In West-Berlin absolvierte sie das Gymnasium, arbeitete als Werbewirtin im Verlagswesen, später als Texterin. Sie war Mitbegründerin und Geschäftsführerin der bis heute erfolgreichen Berliner Zeitschrift "Zitty". Ab 1978 arbeitete sie als freie Journalistin im In- und Ausland. Ihren allseits gut besprochenen Debutroman "Das vereinigte Paradies" veröffentlichte sie 1999. Mit dem Familienroman "Mischpoke!" legt sie ihr "Opus major" vor, an dem sie 10 Jahre gearbeitet hat. Sie verbindet in diesem Werk in ihrem unverwechselbaren Stil die eigene Familiengeschichte mit der oppositionellen Geschichte Deutschlands und dem gegenwärtigen Zeitgeschehen mit all seiner Tragik spannend mit Witz zu verbinden versteht.